Logo Klaus Adam
 
Linie
Romeo und Julia
Plakat Romeo
Zwei Familien, beide gleich an Rang und Stand
Hier in Verona, noch nie zuvor hat man was Ähnliches erlebt,
entfachen – immer wieder - alten Hass zu neuem Brand,
Bis – immer wieder - Menschenblut an Menschenhänden klebt.
Aus diesem unheilschwangrem Schoß der Feinde sprießt
Ein Liebespaar, unsternbedroht.
Und sein elend unglücklicher Sturz beschließt
Den Streit der Eltern mit dem eignen Tod.
Der Liebe Todesglanz, ihr Leidensgang,
Und wie ein jahrzehnter langer Hass zerfiel
Und erst im Tod der beiden Liebenden verklang,
Davon erzählt meine Geschichte, erfunden zwar,
Und dennoch keine Lüge, sondern für alle Zeiten wahr,
Die traurige Geschichte von Romeo und Julia.

Wie die meisten seiner Produktionen präsentiert Klaus Adam, der Geschichtenerzähler, die berühmteste aller Liebesgeschichten nicht als herkömmliche Lesung oder durchinszeniertes Theraterstück, sondern als lebendige Erzählung, in die das Publikum immer wieder eingebunden wird.
Klaus Adam konzentriert sich dabei auf die eigentliche Geschichte der beiden Jugendlichen, die ja fast noch Kinder sind, und für die ihre erste große Liebe mit dem gemeinsamen Tod endet.
Und wie immer erzählt Klaus Adam mit Händen und Füßen, mit seiner ganz eigenen Mimik und Gestik und einer zeitgemäßen Sprache, die es den jugendlichen Zuschauern ermöglicht, Romeo und Julia und die anderen Figuren der Geschichte in ihren Köpfen lebendig werden zu lassen und mit ein wenig Fantasie bei der aufregenden und traurigen Geschichte von Julia und ihrer großen Liebe Romeo hautnah dabei zu sein...
Für Jugendliche ab 12 Jahre
Dauer ca. 50 Minuten
Keine besonderen technischen Anforderungen
Flexibel im Ablauf
 
   
   
   
 
 
Klaus Adam
Programme
Erzähltheorie
Kidspods
Kontakt
 
Impressum